Stadtentwicklung und Verkehr

Stadtentwicklung und Verkehr

Ziel der CDU St. Ingbert ist die Schaffung von Wohnraum für alle Bürgerin allen Preisklassen unter Berücksichtigung der Bedürfnisse aller Generationen. Hierzu sollen die Einwohner St. Ingberts frühzeitig in die Planungsprozesse eingebunden und der Erhalt unserer vielfältigen Naturlandschaft bei der Stadtplanung berücksichtigt werden. Wir treten für bedarfsgerechte und gut verknüpfte Verbindungen im öffentlichen Nahverkehr ein, mit dem Ziel einer gleichberechtigten und selbstbestimmten Teilhabe aller Arten von Verkehrsteilnehmern am öffentlichen Leben. Die Ängste vieler Bürgerinnen und Bürger vor dem zunehmenden Einsatz der Digitalisierung müssen ernst genommen werden.

 

Infrastruktur und ÖPNV

Ziel: Verkehrsplanung und Verkehrskonzept aus einem Guss

  • Planung der Verkehrsführung in der Innenstadt durch konsequente Umsetzung des Verkehrskonzeptes
  • Konsequente Nutzung und Förderung von E-Mobilität und weiterer alternativer Antriebe
  • St. Ingbert als Modellstadt für ein zusätzliches klimafreundliches Kleinbus-System („Bus auf Nachfrage“) und autonomes Fahren

 

 

  • Die Möglichkeiten und Herausforderungen der Digitalisierung auf den Stadtbus Ingo verstehen und nutzen
  • Entwicklung St. Ingberts zu einer fahrradfreundlichen Stadt

 

 

 

 

 

Konkrete Projekte

DSC_0007

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit
  • Gemeinsame Nutzung der Verkehrsflächen an ausgewählten Stellen, z.B. in der Poststraße („shared space“)

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Umsetzung des Konzeptes für Rad- und Fußwege entlang der Rohrbachachse sowie Betreiben des Radwegeausbaus Oberwürzbach im Rahmen des Radverkehrsplans Saarland inklusive verbesserter Markierung der Radwege

 

 

 

 

 

  • Thume Eck neu gestalten
  • Gegenläufigkeit der Kohlenstraße umsetzen
  • Bedarfsorientierte Busverbindungen zu den Hochschulen (nachhaltiges Kleinbus-Angebot) Eingangspfortender Stadt und der Stadtteile einladend gestalten

 

 

 

 

 

  • Weiterer Ausbau barrierefreier Bushaltestellen
  • Fortführung des Instandsetzungsprogramms für Straßen
  • Sichere Verkehrsbedingungen mit bedarfsorientierten Fußgängerüberwegen an unseren Kindergärten und Schulen
  • wirkungsvolles Baumanagement

 

 

 

 

Zukunftsthema Digitalisierung

Ziel: St. Ingbert als Vorreiter für Digitalisierung im Saarland

  • Flächendeckende Breitbandversorgung
  • Aktive Ansiedlung von Gründern und Start-ups aus dem IT-Bereich; unmittelbare Kooperation mit dem CISPA und den Informatik-Instituten der Universität
  • Nutzung der Digitalisierung für eine verbesserte bürgernahe Verwaltung

 

Konkrete Projekte

  • Mobilfunkstandard 5G nach den Anforderungen der Anwender vor Ort, insbesondere zeitnahe Anbindung aller Schulstandorte
  • Flächendeckendes W-LAN in der Fußgängerzone, im Bereich städtischer Einrichtungen sowie für die Zentren der Stadtteile
  • Digitalisierungslotsen für Bürger in allen Stadtteilen, umgesetzt z.B. durch VHS
  • Ortsverwaltungsstellen erhalten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.