Wohnen in St. Ingbert

Ziel: St. Ingbert als attraktive Wohnstadt für alle Generationen

  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für alle Generationen
  • Attraktive Eingangspforten in die Stadt und ihre Stadtteile
  • Nachhaltige Stadtplanung mit einem zukunftsorientierten Wohnflächenkonzept unter Einbeziehung der Anwohner
  • Sicherung und weitere Schaffung von Arbeitsplätzen durch Ansiedlung zukunftssicherer Unternehmen
  • Erhalt eines ausreichenden Angebots an Grünflächen und Naherholungsgebieten in der Stadt

 

 

  • Moderate, an die Örtlichkeit angepasste Bebauung, insbesondere in bestehenden Wohngebieten
  • Konsequente Nutzung und Reaktivierung von Baulücken sowie städtischen und privaten Leerständen

 

 

 

 

Konkrete ProjekteBarrierefrei erneuerte Fußgängerzone

  • Aufwertung der Gustav-Clauss-Anlage u. a. durch Beleuchtung, attraktiven Spielplatz, optimierte Wegegestaltung
  • Verbesserung des Baulückenkatasters zu einem Instrument, welches zur Reaktivierung und Mobilisierung des vorhandenen Baulückenpotenzials dient
  • Wiederbelebung von städtischen, privaten und gewerblichen Leerständen

 

 

 

  • Fortführung der Erneuerung von Spielgeräten auf den Spielplätzen
  • Weiterführung des Leerstands- und Fassadensanierungsprogrammes
  • Sicherheit in der Stadt durch Stärkung des Ordnungsdienstes
  • Sauberkeit in der Stadt


 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.