Ortsratsfraktion Hassel – CDU: 6 (11) Sitze – 2014-19

 

 webmh2Markus Hauck, *1960,
2 Söhne,
Finanzbeamter,
Ortsvorsteher
Kantstr. 4,
Mail: m.hauck@cdu-igb.de
michael 

Dr. Michael Rinck, * 1952,
verheiratet, 2 Töchter,
CDU-Ortsvorsitzender und Fraktionssprecher,
Mail: m.rinck@cdu-igb.de

hildegard 

Hildegard Schneider, *1954,
pharmazeutisch-kaufm.Angestellte,
Schulstraße 49,
Fon: 5 79 89
Mail: h.schneider@cdu-igb.de

webabel 

Andreas Abel, * 1974 ,
verheiratet, 1 Sohn,
Rechtsanwalt,Fachanwalt für Erbrecht und Steuerrecht, stellvertretender Ortsvorsteher
Mail: a.abel@cdu-igb.de

wendft 

Dr. Rudolf Wendt, * 1945,
Universitätsprofessor,
Schulstraße 49

 

Uwe Herold 

Uwe Herold, *1961,
verheiratet, 2 Töchter,
Versicherungsfachwirt,
Luisenstr. 20A

 

Für jeden Gemeindebezirk ist ein Ortsrat zu bilden. Er hat das “Ohr” nah am Bürger und besteht aus den von den im Gemeindebezirk wohnhaften Bürgerinnen und Bürgern gewählten Mitgliedern. Die Zahl der Mitglieder eines Ortsrates richtet sich nach der Anzahl der Einwohner. Die Amtstzeit beträgt fünf Jahre.
Der Ortsrat tagt unter dem Vorsitz des Ortsvorstehers. Er kann zu allen den Gemeindebezirk bzw. Stadtteil betreffenden Angelegenheiten Vorschläge unterbreiten. Soweit der Oberbürgermeister nicht selbst zuständig ist, hat er die Vorschläge des Ortsrates dem zuständgen Stadtrat oder dem zuständigen Ausschuss zur Beratung vorzulegen. Über das Ergebnis der Beratung ist der Ortsrat zu unterrichten. Der Ortsrat ist in allen wichtigen Angelegenheiten, die den Gemeindebezirk (Stadtteil) betreffen, zu hören. Dies gilt isnbesondere für die Aufstellung des Haushaltsplanes, für den der Ortsrat seine Prioritätenliste abgibt. Ebenso gilt dies für Investitionsvorhaben, für den Flächennutzungsplan usw. Der Ortsrat kann vor dem öffentlichen Teil seiner Sitzung eine Einwohnerfragestunde einberaumen (§71) KSVG.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.