Das Grombeerebrode der CDU Hassel ist das Highlight zwischen den Jahren

Das Grombeerebrode des CDU-Ortsverbandes Hassel, das es schon über 40 Jahre gibt und dessen Erlös stets für karitative Zwecke zur Verfügung steht,  zog auch dieses Jahr sehr viele Menschen an, die die gute Sache unterstützen wollten. Finanzstaatssekretär Ulli Meyer, MdB Markus Uhl, Bürgermeisterin Nadine Müller, die Kreistagsmitglieder Peter Nagel und Roland Engel, Stadtratsmitglieder wie Frank Luxenburger, Carina Münzebrock, Thomas Magenreuter und viele mehr waren gekommen. Für die ehrenamtlichen Helfer des CDU-Ortsverbandes Hassel war es ein Kraftakt bei der Kälte. Tags zuvor und danach waren Aufbau- und Aufräumarbeiten angesagt, die aber schnell, dank der zahlreichen Helfe , bewerkstelligt werden konnten. Die meiste Arbeit hatte Organisationsleiter Otto Schneider, der sich um den reibungslosen Abbau des Festes kümmert. Und Fred Körner steht mit seinem Team schon um 6 Uhr im Fröschnepfuhl, um das Feuer anzufachen.

Wenn der Erlös nach der Abrechnung feststeht, wird er anlässlich einer Frühjahrswanderung vergeben.

Dieser Beitrag wurde unter Neues veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.