Archiv der Kategorie: Neues

Hasseler Dorffest am 17., 18. und 19. August

Das Hasseler Dorffest (17., 18. und 19.8.) wird am 17. August von Finanzstaatssekretär Prof. Dr. Ulli Meyer, Bürgermeisterin Nadine Müller und Ortsvorsteher Markus Hauck am Freitag, um 18 Uhr in Hassel vor der Bühne Marktplatz eröffnet. Es ergeht herzliche Einladung.

Veröffentlicht unter Neues |

OV CDU-Mitte: Sommerfest am 24. August 2018

Der Ortsverband der CDU St. Ingbert-Mitte lädt Familie und Freunde herzlich zu seinem diesjährigen Sommerfest ein. Es findet am Freitag, den 24. August 2018, ab 17 Uhr am Rischbachstollen St. Ingbert, Grubenstollen 11, statt.

mehr…

Veröffentlicht unter Neues |

CDU-Fraktion begrüßt Millioneninvestitionen im „Blau“ für Kinder und weitere Attraktivitätssteigerungen

Das „Blau“ wird ein Aushängeschild in St. Ingbert und weit darüber
hinaus bleiben. Die CDU-Fraktion begrüßt die Zusage von Innenminister
Klaus Bouillon, den Bau eines Lehrschwimmbeckens mit drei Millionen(!)
Euro zu unterstützen. Damit kann das stark sanierungsbedürftige
Lehrschwimmbecken von der Rischbachschule ins „Blau“ verlagert und der
freiwerdende Raum bei der anstehenden Sanierung der Rischbachschule zum
Nutzen der Schülerinnen und Schüler umgenutzt werden. Im Gegensatz zu
vielen anderen Kommunen haben die St. Ingberter Kinder mit dieser
Maßnahme auch in Zukunft die Möglichkeit, bereits früh sicher schwimmen
zu lernen. mehr…

Veröffentlicht unter Neues |

Sportminister Klaus Bouillon erteilt Millionenzusage für neues Lehrschwimmbecken

Sage und schreibe 3 Mio. € hatte Sportminister Klaus Bouillion im Gepäck, als er auf Einladung des Ortsvorstehers Ulli Meyer zu einem Termin am „blau“ kam. „Unsere Kinder müssen Schwimmen können! “Diese millionenschwere Förderung des Landes zum Bau eines Lehrschwimmbecken ist ein wichtiger Beitrag für die Sicherheit unserer Kinder!“, lobt Ortsvorsteher Ulli Meyer die Zusage des Sportministers dafür drei Mio. € bereit zu stellen. mehr…

Veröffentlicht unter Neues |

Anträge der CDU-Stadtratsfraktion ab 6.8.2018

Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales:

Kita-Baunebenkosten1.8.18

Ankauf von Kunstwerken und Rückerstattung Kitagebühren1.8.18

 

 

Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Werksausschuss:

2018_08_07 – Antrag Klebergelände Nord

Veröffentlicht unter Neues |

CDU-Fraktion sieht noch ungeklärte Fragen nach offenbar mangelhafter Bürgerinformation im Bebauungsplanverfahren Klebergelände Nord

Die von der Verwaltung vorgeschlagene Änderung des Bebauungsplanes Nr. 702 III Klebergelände Nord schlägt aktuell hohe Wellen. Nach der einstimmigen Vertagung des Themas im letzten Stadtrat hat die CDU-Fraktion während der Sommerferien Gespräche mit den Anwohnern geführt. Entgegen der ausdrücklichen Aussage des Oberbürgermeisters in den städtischen Gremien sind die Einwände der Anwohner offenbar keinesfalls abschließend und hinreichend geklärt! Dazu kommt, dass das von den Anwohnern geforderte Treffen trotz mehrmaliger Nachfrage anscheinend nicht von der Verwaltung, sondern auf Initiative der Betroffenen vom Investor selbst vermittelt wurde. Ein von der Verwaltungsspitze zugesagtes Folgetreffen fand nie statt. mehr…

Veröffentlicht unter Neues |

Aufsichtsratsvorsitzender Frank Luxenburger begrüßt Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements der Freiwilligen Feuerwehr und des THW

Die Juni-Regenfluten haben gerade wieder einmal gezeigt, wie wichtig das ehrenamtliche Engagement unserer Feuerwehr und des THW sind. „Ich begrüße ausdrücklich den Vorstoß unseres Ortsvorstehers Ulli Meyer, dass man der Freiwilligen Feuerwehr und dem THW kostenlosen Zutritt zum Bad „das blau“ gewährt, da die körperliche Fitness in Krisen und in Notsituationen unabdingbar ist und Schwimmen die Muskulatur auf sanfte Weise stärkt! Außerdem ist Ehrenamt der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammenhält. mehr…

Veröffentlicht unter Neues |

CDU Ortsverband Oberwürzbach stellt sich neu auf

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung der CDU Oberwürzbach hatten sich zahlreiche Parteifreunde am 20.06.2018 im ehemaligen Bürgermeisteramt zusammengefunden. In diesem Jahr fanden turnusgemäß die Neuwahlen des Vorstandes statt.

Dabei wurde Patrick Schmitt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er wird in Zukunft durch die Stellvertreter Manfred Lahm und Kurt Uhl in seiner Arbeit unterstützt.

Die bisherige Vorsitzende Marion Schembri hatte auf eine weitere Amtszeit verzichtet. Sie erhielt von der Ortsvorsteherin Lydia Schaar für die geleistete Arbeit in den vergangen Jahren große Anerkennung.

Dem restlichen Vorstand gehören an: Bernhard Blaumeiser (Kassierer), Willi Leusch (Schriftführer), Manfred Kempf, (Organisationsleiter), Robin Degel (Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Alfons Bubel, Hans-Joachim Biewald, Guther Degel, Ursula Kempf, Alois Ohsiek, Alfons Wirtz, Astrid Toscani und Lydia Schaar (alle Beisitzer).

Robin Degel

Veröffentlicht unter Neues |

CDU setzt sich für die Begrünung der Gewerbegebiete ein

Die CDU St. Ingbert-Mitte nimmt das Jahr der Biene, das insbesondere deren Bedeutung für eine intakte Natur- und Kulturlandschaft hervorhebt, zum Anlass, die Begrünung von Gewerbe-flächen einzufordern. Seit Jahren werden in unseren Gewerbegebieten Flächen versiegelt und ökologisch steril gestaltet. Gleichzeitig geht die Zahl der Insekten und Vögel seit Jahren dramatisch zurück. mehr…

Veröffentlicht unter Neues |

Beschlussvorschlag der Koalition einstimmig angenommen – Filmfestival für 2019 gesichert

Nach einer eindrucksvollen und sehr emotionalen Vorstellung der Leiter des Festivals „Filmreif!“, Fabian Roschy und Jörn Michaely, in der gestrigen Stadtratssitzung hat der Stadtrat dem Festival „filmreif! – das Bundesfestival junger Film“ als kulturelle Bereicherung mit Alleinstellungsmerkmal neben den in Trägerschaft der Stadt durchgeführten Kulturveranstaltungen / Festivals eine Fortführung in 2019 sowie eine dauerhafte Etablierung in das Kulturangebot unserer attraktiven Stadt ermöglicht.  
Wir freuen uns, dass der von der Koalition aus CDU, Familien-Partei und Grünen vorgelegte und deutlich über den von der Verwaltung vorgelegten Vorschlag hinausgehende Beschlussvorschlag letztlich einstimmig(!) vom Stadtrat beschlossen wurde. Dieser ermöglicht Planungssicherheit für die Veranstalter, um das in 2018 so überaus erfolgreich gestartete Festival auch 2019 mit deutlich aufgestockten finanziellen Mitteln durchzuführen und damit bundesweit zu etablieren. Gleichzeitig stellt er eine Gratwanderung mit den knappen finanziellen Ressourcen der Stadt und damit einen verantwortungsvollen Umgang mit den Steuergeldern der Bürgerinnen und Bürger dar; daher wird in den anstehenden Beratungen eine haushaltsneutrale Finanzierung angestrebt.
So wird es auch in 2019 heißen: „Film ab in St. Ingbert“ für Jungfilmer aus ganz Deutschland!

Veröffentlicht unter Neues |
Seite 1 von 712345...Letzte »