Archiv der Kategorie: Nachrichtenarchiv

CDU will neues Wohnbauprojekt am Großbach

webwvd
Die CDU in St. Ingbert geht in Sachen Innenstadtentwicklung einen Schritt weiter. Vor einigen Wochen stellten Studentinnen auf Initiative des Beigeordneten Adam Schmitt eine Studie zur attraktiven Wohnbebauung im Bereich der alten WVD-Druckerei vor. „Die Entwicklung der Innenstadt ist ein Schwerpunktthema der Koalitionsfraktionen im Stadtrat. Die vorgelegte Studie hat uns in unserer Meinung bestätigt, dass man das derzeit reichlich verwahrloste Gelände in ein hochwertiges Baugebiet transformieren kann“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Frank Breinig.
mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

CDU gratuliert Heinz Scholl zum Bundesverdienstkreuz

IMG_2067Heinz Scholl erhielt aus der Hand von Stephan Toscani im Rahmen einer Feierstunde im saarländischen Finanzministerium das Bundesverdienstkreuz am Bande. Mit einer solchen Auszeichnung werden Bürgerinnen und Bürger geehrt, die sich durch jahrlanges außerordentliches ehrenamtliches Engagement hervorgetan haben. Heinz Scholl hat sich die Bürger-Anliegen zu den seinen gemacht. Immer wieder stellte er sich die Frage, was er für andere oder die Gemeinschaft tun könne. „Er hat mit seinem jahrzehntelagen Einsatz gezeigt, dass Mitmenschlichkeit und Bürgersinn in unserer Gesellschaft lebendig sind“, so Stephan Toscani. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

CDU-Ortsverband Hassel besichtigt Eisenbergschule und alte Schulturnhalle

webalteSchulturnhalleDie Vorbereitungen zur Unterbringung von Flüchtlingen im Stadtteil Hassel war Thema einer Ortsbegehung der CDU Ortsratsfraktion Hassel. Einig waren sich Ortsvorsteher Markus Hauck und die Vertreter der Fraktion, dass die Schulturnhalle der Grundschule Am Eisenberg keine geeignete Unterbringungsmöglichkeit darstellt. Dies wurde bereits in der letzten Ortsratssitzung einstimmig vom Hasseler Ortsrat abgelehnt. Bekräftigt wurde diese Position durch die Teilnehmer der Ortsbegehung. Die Belegung der neuen Schulturnhalle sei, so Lehrer Sebastian Becker, ein Eingriff in den Schulbetrieb. So dürfe kein unberechtigter Erwachsener das Schulgelände während der Unterrichtszeit betreten. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsfrage des CDU-Stadtverbandes

webpascalspricht

Die Informationsveranstaltung des CDU Stadtverbandes „Willkommenskultur und strategische Lösungen der Flüchtlingsfrage stieß auf großes Interesse. Während der stellvertretende Fraktionsvorsitzende im saarländischen Landtag, Günther Becker, über Fakten in der Bundesrepublik Deutschland und dem Saarland informierte, gab CDU-Fraktionsvorsitzender Dr. Frank Breinig Auskunft über St. Ingberter Verhältnisse. Christina Wieth, ehrenamtliche Aktivistin, lobte die gute Verzahnung von Stadtverwaltung und Ehrenamtlern, berichtete aus der Praxis der Versorgung und des Umgangs mit Flüchtlingen. Die Veranstaltung wurde vom CDU-Stadtver-bandsvorsitzenden Pascal Rambaud moderiert, der mit den Aufgreifen dieses Themas ein gefühltes Informationsdefizit bereinigen wolle, gleichzeitig lobte er die große Hilfsbereitschaft der St. Ingberter. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Möglichkeiten zur gemeinnützigen Arbeit für Flüchtlinge schaffen

Frank Breinig_aktuell_heller-2Die CDU-Fraktion begrüßt und unterstützt ausdrücklich die Aufnahme von Flüchtlingen, die Schaffung von Wohnraum sowie Maßnahmen zur Integration der aufgenommenen Personen. Dabei hat sich in persönlichen Gesprächen gezeigt, dass viele Flüchtlinge ihre Dankbarkeit für ihre Aufnahme in Deutschland auch durch Taten zeigen wollen. Dies äußert sich bereits jetzt in einer tatkräftigen Teilnahme an der Flüchtlingshilfe selbst sowie den zahlreichen positiven Beteiligungen am gesellschaftlichen Leben, u.a. in den St. Ingberter Vereinen. Die CDU-Stadtratsfraktion hat sich mit diesem Thema intensiv befasst und ist der Meinung, dass die Stadt St. Ingbert, dem Beispiel anderer deutscher und saarländischer Kommunen folgend, konsequent Arbeitsmöglichkeiten für Flüchtlinge im Sinne der Allgemeinheit schaffen sollte. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

CDU lädt zur Podiumsdiskussion über „Flüchtlinge“ ein

pascalDer CDU-Stadtverband lädt ein zu einer Informationsveranstaltung zur Flüchtlingsfrage in St. Ingbert. Sie findet am Mittwoch, den 4. November, um 19 Uhr in der Begegnungsstätte er Arbeiterwohlfahrt in Hassel, Im Stockland 27 statt. Unter dem Thema „Willkommenskultur und strategische Lösungen der Flüchtlingsfrage – Fakten aus und über St. Ingbert“ soll über aktuelle Zahlen, Unterbringungen und die künftige Entwicklung informiert werden. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

„Hall of Fame“ des St. Ingberter Sports

webAPSt. Ingbert hat eine Reihe von Persönlichkeiten, die sich um den Sport verdient gemacht haben. Exemplarisch seien hier Jupp Derwall, Werner Zimmer oder Bernd Schneider genannt, die entweder in St. Ingbert geboren wurden oder viele Jahre in St. Ingbert gelebt haben. Außerdem gibt es eine Reihe von ehrenamtlich engagierten Vorsitzenden, Trainern, Schiedsrichtern oder Platzwarten, die teilweise schon seit Jahrzehnten für den Sport Großartiges leisten. Die CDU St. Ingbert bringt jetzt die Idee ins Spiel, diese und andere Persönlichkeiten nach amerikanischem Vorbild mit der Aufnahme in eine „Hall of Fame“, einer Art Ehrenriege, zu ehren. CDU-Stadtverbands-Vorsitzender Pascal Rambaud erläutert die Idee: „An einem öffentlich zugänglichen Platz könnten die Geehrten mit einem Bild, ihrem Verdienst und bestenfalls auch mit einigen Artefakten aus ihrer aktiven Zeit geehrt werden.“ Möglichkeiten gibt es hierfür in St. Ingbert genug: Man könnte die Ausstellung in einem Bereich der Stadtbücherei, einem Vereinsheim oder an einem anderen Ort einrichten, der für die Öffentlichkeit leicht zugänglich ist. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Die CDU St. Ingbert gratuliert ihrem Mitglied Günther Schwarz zum Bundesverdienstkreuz

2015-10-23-Günther SchwarzAm vergangenen Wochenende wurde der St. Ingberter Günther Schwarz für sein jahrzehntelanges außergewöhnliches berufliches und ehrenamtliches Wirken mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Im Namen von Bundespräsident Joachim Gauck überreichte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer im Rahmen eines Festaktes in der Staatskanzlei den Orden. Sie würdigte in einer sehr persönlich gehaltenen Laudation vor allem sein ehrenamtliches Wirken in verschiedenen Bereichen, darunter sein soziales Engagement in St. Ingbert und im Saarland oder seine Arbeit als Landesvorsitzender der Seniorenunion des Saarlandes. Er habe sich dabei, so die Ministerpräsidentin, vor allem durch seine besonnene Art im Umgang miteinander, aber auch durch seinen von christlichen Werten geprägten Standpunkt ausgezeichnet. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Ankauf des Katasteramtes: SPD hat Argumentation nicht verstanden

Frank Breinig_aktuell_heller-2Die reflexartige Reaktion der Sozialdemokraten zur Ablehnung des Kaufes des Katasteramtes zur Unterbringung von Flüchtlingen ist in der Sache falsch: Erneut, wie bereits beim EVS-Ausstieg, haben die politischen Mitbewerber einen Sachverhalt nicht verstanden und dies dann mit Gepolter nach außen kommuniziert. Dazu Markus Monzel, Sprecher der CDU-Fraktion für Stadtentwicklung: „Die CDU-Fraktion hat nicht nur schon immer die Aufnahme von Flüchtlingen in St. Ingbert aktiv unterstützt, sondern nachweislich für die Bildung kleinerer Wohneinheiten durch die Nutzung von Leerständen in allen Stadtteilen plädiert. Dass man zunächst solche Alternativen ins Auge fasst, anstatt zwei anonyme Unterkünfte für mehrere hundert Personen in unmittelbarer Nähe zu generieren, kommt den Neubürgern unserer Meinung nach zu Gute und erleichtert den Kontakt zur heimischen Bevölkerung sowie, darauf aufbauend, die gesellschaftliche Integration“. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Stadtrundgang der CDU St. Ingbert-Mitte

web-Stadtrundgang
Kürzlich traf sich der Ortsverband der CDU St. Ingbert-Mitte zu einer Innenstadtbegehung unter dem Motto „Saubere Innenstadt“. Anlass war der teilweise bemerkenswert schlechte Zustand einiger Bereiche und Immobilien rund um die Engelbertskirche, die leider durch Vandalismus und Graffiti erheblich in ihrem Erscheinungsbild beeinträchtigt sind. 
mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |