Archiv der Kategorie: Nachrichtenarchiv

Anträge der CDU im Bereich Stadtentwicklung und Umwelt

Hier downloaden:

2018_11_02 – Herzer-Gelände – Aktuelle Nutzung und Fortentwicklung

20180806 – Nächtlicher Laster-Rastplatz raus, Einfamilienhäuser rein – RHEINPFALZ

20180808 – Lkw-Parkplatz soll Wohnhäusern weichen – SZ

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Mehrheitskoalition: Neue Mensa für die Südschule muss in den Doppelhaushalt 2019/20

Die Mehrheitskoalition aus CDU, Familien-Partei und Bündnis 90 / Die Grünen übt scharfe Kritik an der Entscheidung der Verwaltungsspitze, im aktuellen Entwurf für den Haushalt 19/20 in der Südschule keine Gelder für einen Umbau des ehemaligen Lehrschwimmbeckens in eine Mensa zur Verfügung stellen zu wollen. Dies sei umso unverständlicher, als sich der dringende Bedarf für zusätzliche Maßnahmen schon seit langem abzeichne, was durch den aktuellen Besuch des Ortsrates nochmals verdeutlicht wurde. Die entsprechenden Ausschüsse hatten eine Bereitstellung der Mittel bereits empfohlen. ( Foto: 2014: CDU besichtigt Südschule, FGTS: Damals war schon die Rede von einer Vergrößerung des Essbereichs der FGTS) mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Antrag der CDU-Stadtratsfraktion

Im Zuge der Haushaltsberatungen 2019/2020 fragt die CDU-Fraktion für die Sitzung des Finanz-, Wirtschafts- und Biosphärenausschusses am 15.11.2018 die folgenden Listen an:
  • Eine Liste bzgl. der Übertragung/Nichtübertragung von Restmitteln im investiven Bereich nach 2018, die analog der beigefügten Liste vom 12.06.2013 aufgebaut ist. Es liegen zwar dem Stadtrat Listen vom 08.05.2018 und 28.05.2018 vor (siehe anbei), allerdings halten wir die Liste zum Doppelhaushalt 2013/2014 für informativer.
  • Eine Liste über Restmittel im nicht-investiven Bereich, die nach 2018 als übertragbar erklärt wurden bzw. werden, sofern es denn betroffene Restmittel gibt.
  • Sofern es Mittel im investivem Bereich betrifft, die nun als nicht-investiv angesehen werden und damit zu verfallen drohen, so bitten wir darum, dieses auch in einer Liste mitzuteilen.
Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

CDU-Ortsvorstand St. Ingbert-Mitte besichtigt das Römermuseum Schwarzenacker und lädt zur politischen Diskussion

Bei schönstem Herbstwetter und tiefblauem Himmel folgten viele Mitglieder und interessierte Bürger der Einladung des Vorsitzenden des CDU-Ortsverbandes, Frank Luxenburger, zu einer Besichtigung des Freilichtmuseums Schwarzenacker. Schwarzenacker war schon vor 2000 Jahren eine bedeutende Siedlung der Kelten, auch als Gallier bekannt, mit etwa 2500 Einwohnern an einem viel genutzten Handelsweg des Römischen Reiches und dementsprechend zunehmendem römischen Einfluss. Dr. Florian Müller, langjähriger Grabungsleiter von Reinheim und versierter Kenner und Fachmann auf dem Gebiet der gallorömischen Siedlungsgeschichte, führte über 40 Teilnehmer auf eine Reise in eine bewegte „saarländische“ Vergangenheit. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Gemeinsamer Antrag der Koalition für den Bereich Kitas

Hier downloaden: KBS30.10.Antrag

Kita- und Krippenplätze

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Zukunftsweisende Entscheidung für St. Ingbert gefallen – Wirtschaftsstandort gestärkt – Bürgerinteressen berücksichtigt

In der gestrigen Sondersitzung des Stadtrates wurde der neue Bebauungsplan zum Kleber-Gelände Nord mit von der Koalition aus CDU, Familien-Partei und Bündnis 90/Die Grünen eingebrachten Änderungen einstimmig(!) beschlossen. Dies sichert vorhandene Arbeitsplätze, bildet aber auch die Grundlage für die Schaffung neuer Arbeitsplätze durch die Ansiedlung moderner Unternehmen für das St. Ingbert von morgen. Mit den zusätzlich erwarteten Gewerbesteuern kann somit auch in Zukunft wichtige Infrastruktur wie Schulen, Kindergärten, Straßen oder Sporthalten erhalten oder ausgebaut werden. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Zukunftswerkstatt „Kultur“

Bei der „Zukunftswerkstatt Kultur“ des CDU Stadtverbandes St. Ingbert in der Galerie Doris T. begrüßte CDU- Stadtverbandsvorsitzender Pascal Rambaudim Podium Vertreter von Bildender Kunst, Theater, Literatur und „Junger Film“ vertreten. Ortsvorsteher Ulli Meyer moderierte die Veranstaltung. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Kirmes 2018 – Ulli Meyer & Co halten Kerweredd

Auch in diesem Jahr präsentierte der St. Ingberter Ortsvorsteher Ulli Meyer, wie es Tradition ist,  mit seiner Familie, seiner Ortsvorsteherkollegin Irene Kaiser und Ortsratskollege Felix Derschang (Akkordeon, Claudia Meyer-Lang,  Klarinette,  Eleonore und Julius) in der Kerweredd neben St. Ingbert-Mitte alle Stadtteile und herausragende Themen wie die Baumwollspinnerei (mit B: Bilderausstellung, Bagger, betrübliche Bilanz), das Weggehen von  Pfarrer Sturm wurde bedauert, die neue Bürgermeisterin wurde als Rentrischer Mäde vorgestellt, Feuerwehr, THW und ihre Arbeit 2018 und vieles mehr. An letztere erging ein großes Dankeschön (Fotos: Christa Strobel) mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

CDU-Ortsvorstand St. Ingbert-Mitte besichtigt das Römermuseum Schwarzenacker und lädt danach zur politischen Diskussion

Der CDU-Ortsvorstand St. Ingbert-Mitte lädt zu einer kostenlosen Führung am Sonntag, 21. Oktober 2018 um 14:00 Uhr, am Haupteingang und kostenlosen Parkplatz des Freilicht- und Römermuseums Homburg-Schwarzenacker (Homburger Straße 38, 66424 Homburg) ein. Dr. Florian Müller, langjähriger Ausgrabungsleiter von Reinheim und versierter Kenner und Fachmann auf dem Gebiet der gallorömischen Siedlungsgeschichte wird die Teilnehmer auf die Reise in eine bewegte saarländische Vergangenheit führen. mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |

Zukunftswerkstatt Kultur – Einladung zum 17. Oktober, 19 Uhr

„Zukunftswerkstatt Kultur“ ist die erste der Veranstaltungen dieser Art, die der CDU-Stadtverband anbieten möchte. In der Galerie Doris T., Kaiserstr. 29 in St. Ingbert (über der Café-Stube), soll am Mittwoch, den 17. Oktober, ab 19 Uhr diskutiert werden, in welcher Weise Privatinitiativen und städtische Kulturaktivitäten besser vernetzt werden könnten. Dabei steht über allem steht die Frage, wie es um die Kultur in unserer Stadt steht, denn kulturelle Veranstaltungen können viele Menschen in unsere Stadt locken. Kultur lebt davon, dass sich viele Menschen einbringen.  mehr…

Veröffentlicht unter Nachrichtenarchiv |